nav-left cat-right
cat-right

Monatsbetrachtung Januar

Mit der Spätsommer- und Herbstpflege der Bienenvölker in 2014 wurde der Grundstein für den imkerlichen Erfolg in 2015 gelegt. Wer dafür gesorgt hat, dass seine Völker stark genug (mit mehr als 5000 Bienen), mit ausreichend Futtervorrat versehen (etwa 12 kg bei Überwinterung in 1 Zarge bzw. 16 kg bei Überwinterung in 2 Zargen), auf möglichst jungem Wabenbau (nicht älter als 2 Jahre) und mit junger Königin (in 2014...

Monatsbetrachtung August

Ein neues Bienenjahr beginnt, mit einigen „Altlasten“ aus dem zu Ende gehenden Jahr! Die Völker müssen Ende des Monats gewogen und endgültig aufgefüttert werden. Bei einigen Imkern im Lande müssen noch die letzte(n) Honigernten aus der Tanne oder Heide geschleudert werden. Dieser Monat trägt die Hauptlast der Varroabekämpfung. Dort wo es noch nicht geschehen ist, ist der Sommerhonig zu ernten, behandeln und...

Monatsbetrachtung Juni

Der Monat Mai ist nun Vergangenheit, es herrschte Überfluss (das Wetter war ja gut), die Völker schöpften aus dem Vollen, im Kasten „brummte“ es. DieFlugbienen können nun allerorten in den Wabengassen „faul“ herumsitzen und den „lieben Gott einen guten Mann sein lassen“, wenn der Imker Fehler gemacht hatte. Große Mengen Pollen und Nektar füllen ihre Behausung, die Voraussetzung für neue Brut im Übermaß....